Montag, 22. Oktober 2018, 06:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Samstag, 8. Januar 2011, 14:54

Man sieht das C-More öfter auf Maschinenpistolen, kannst Du natürlich auch auf M4 etc montieren.

Auf einem 416 hat's ja auch ein Vorbild :D

122

Montag, 10. Januar 2011, 11:31

Habe auf meiner ICS M4 Retract auch ein Red Dot von Walther sieht fast aus wie das oben auf dem Bild. :rolleyes:
Hab es auf dem Tragegriff montiert so brauch ich den Hals nicht so zu verbiegen. Camper
von der gesammt Optik find ich das EO oder das Red Dragon auch schöner....Geschmackssache ???

2und40

Springpistole

Beiträge: 112

Wohnort: Ruhpolding/ TS/ OBB

123

Montag, 10. Januar 2011, 12:59

Ich hab eins auf meinem Carbine Conversion Kit für die G17.
Der in meinen Augen größte Vorteil ist das geringe Gewicht (im Vergleich zu Aimpoint, EOtech etc.)
"Zweiundvierzig", sagte Deep Thought mit unsagbarer Erhabenheit und Ruhe.

DerRusse

Erbsenpistole

Beiträge: 9

Wohnort: Hamburg

124

Montag, 10. Januar 2011, 14:17

hallo Freunde

Folgende frage hab ich zu Thema und zwar

Wie gut sind die Optischen Geräte von ELEMENT: Type53 und Magnifier with flip to side?

Welche Red dots könnt ihr mir denn empfehlen?

Ich persönlich finde EO-Tech reddots für Airsoftbereich zuu übertrieben und möchte somit eine alternative finden

vielen dank

Der Russe

Heavysofti

Erbsenpistole

Beiträge: 5

Wohnort: Oberkochen

125

Mittwoch, 19. Januar 2011, 18:21

Welche Zieloptik

servus,
möchte mein WE M16/A3 GBB mit Bipot , 6,01 JBU Tuninglauf und verst. NPAS ein Zielfernrohr verpassen ! Ich möchte auch ab ca. 10 m scharf sehen können , was bei mein jetztigen 3-9 x 40 nicht der Fall ist !
Könnt ihr mir weiter helfen ?

Gruß Heavysofti

Verschoben passt auch hier rein
Othic

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Othic« (19. Januar 2011, 18:47)


Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

126

Mittwoch, 19. Januar 2011, 22:13

Ich habe auf meiner SAM-R so ein M3 Scope...Kann ich nur empfehlen :thumbup:


Herra

Erbsenpistole

127

Freitag, 28. Januar 2011, 11:20

Welches Reddot auf die GBB?

HI ich bin neu bei diesem Thema und hab ein paar Fragen ich würd mir gern eine ausgewachsene Gbb kaufen und würde gerne wissen ob ich beim Reddot kauf hier was beachten muss nicht das mir das Reddot nach 1-2 spielen flöten geht.

Danke für die Hilfe

SKoll
Herra

Savior

Moderator

Beiträge: 660

Wohnort: Krefeld

128

Freitag, 28. Januar 2011, 12:24

Du solltest nicht im Billigsektor kaufen, weil hier keine Schussfestigkeit gewährleistet ist. Je nachdem, was für ein Reddot du kaufen möchtest empfehlen sich auf jeden Fall diverse Markenhersteller. Hier hat sich nämlich wiedermal bewiesen, dass billig nichts taugt. Für Holosights á la EOTech empfiehlt sich z.B. u.a. HurricanE. Für Aimpoint Comp2 Repliken kannst du auf Red-Dragon zurückgreifen, aber das sind naütlich nur Beispiele. Aus dem Billigsektor sind dann wiederum beim Schießen Beeinträchtigungen wie ausfall des Leuchtpunktes oder Verstellung der Farbe (grün/rot falls möglich) bekannt.
Mit freundlichen Grüßen

Savior

Snake

Springpistole

Beiträge: 61

Wohnort: Witten

129

Freitag, 28. Januar 2011, 15:14

Ich habe das Aimpoint Comp2 von G&P und bin vollkommen zufrieden damit . :)

HOME IS WHERE THE WAR IS

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

130

Freitag, 28. Januar 2011, 17:25

Habe das mal mit hier rein gepackt... Die SuFu hätte hier eindeutig weiter geholfen...

131

Mittwoch, 30. März 2011, 17:22

Das Strike Systems ACOG-Type Red-/Green-Dot Scope mit Fiberoptic 4x32mm

Hallo,

ich suche für mein M4 ein Acog, kein echtes, das kann ich mir in 100 Jahren nie kaufen.
Also muss sowas in der art her, aber ich habe gehört das viele der Clone auf GBBs nicht lange überleben.

Darum möchte ich mal fragen ob jemand erfahrunf mir dem Strike Systems ACOG-Type Red-/Green-Dot Scope mit Fiberoptic 4x32mm hat und ob das auch 2 Joul + locker weg steckt oder es sich nicht lohnt weils nach 10 schuss den gaist auf gibt.

MfG
ChaosBreak


Verschoben...Guzzi

Othic

(G)othic-Mod

Beiträge: 677

Wohnort: NRW - Witten direkt im Pott

132

Mittwoch, 30. März 2011, 17:51

Meins (ohne Fiberoptic) hats nach ca 200 Schuss zerlegt. Kabel ab und Prisma gesprungen... Bei Acogs gibts nur 2 die man wirklich empfehlen kann. G&P und Trijicon.


Death or Glory

133

Mittwoch, 30. März 2011, 20:49

G&P hält und hält und hält bis jetz:D

Ist schon auf WE M4, WE M16 und Ino M4 zum Einsatz gekommen.

134

Mittwoch, 30. März 2011, 20:49

jo, mein Strike ACOG - war eigentlich ganz zufrieden damit - hat sich nu auch nach mehr als einem Jahr das Prisma zerlegt. Das Prisma hatte sich zwischenzeitlich auch schonmal losgerappelt. Würde ich auf lange Sicht auch nicht mehr empfehlen.
Suche also einen neuen Ersatz.
G&P ist nicht schlecht ?
Hat das schon einer verbaut ?
Habe das Aimpoint von G&P auf meiner PDW, das ist makellos. Würde mir da allerdings noch kleinere Zielpunkte , besonders bei wenig Licht, wünschen.

Rusty

eXiTuS

Erbsenpistole

Beiträge: 31

Wohnort: NRW

135

Mittwoch, 30. März 2011, 21:54

Wenn auch nicht beleuchtet. Das Begadi ACOG kann ich wärmstens empfehlen bisher keine Fehler feststellbar.

Scientia potentia est.

Savior

Moderator

Beiträge: 660

Wohnort: Krefeld

136

Mittwoch, 30. März 2011, 22:29

Also ich habe selbst keine Erfahrung mit dem Begadi ACOG. Bin von Begadi auch bisher immer sehr überzeugt, aber von dem ACOG habe ich schon manch gegenteilige Meinung vernommen...

Was wirklich gut war, ist das ACOG vom Ghost, ist glaube G&P (bitte korrigieren, wenn ich das falsch im Gedächtnis habe). Hat mich wirklich spontan einfach überrascht, dass es im AS so gute Repliken gibt.
Mit freundlichen Grüßen

Savior

Guzzi Razzer Männlich

Quatschtante

Beiträge: 5 971

Wohnort: NRW

137

Mittwoch, 30. März 2011, 22:35



Was wirklich gut war, ist das ACOG vom Ghost, ist glaube G&P (bitte korrigieren, wenn ich das falsch im Gedächtnis habe). Hat mich wirklich spontan einfach überrascht, dass es im AS so gute Repliken gibt.

Ja.Ist ein G&P und auch das beste an Repli was ich bisher gesehen habe...

138

Mittwoch, 30. März 2011, 22:37

Was wirklich gut war, ist das ACOG vom Ghost, ist glaube G&P (bitte korrigieren, wenn ich das falsch im Gedächtnis habe). Hat mich wirklich spontan einfach überrascht, dass es im AS so gute Repliken gibt.


Ist korrekt so, es hat nunmal das doppelte Sichtfeld wie das Begadi Teil (das ich on unserem Doc kenne) ausserdem hält es sehr lange schon. 200 Euro sind nicht wenig, aber das wird definitiv noch ein Brüderchen bekommen^^

Othic

(G)othic-Mod

Beiträge: 677

Wohnort: NRW - Witten direkt im Pott

139

Donnerstag, 31. März 2011, 00:07

Ist korrekt so, es hat nunmal das doppelte Sichtfeld wie das Begadi Teil (das ich on unserem Doc kenne) ausserdem hält es sehr lange schon. 200 Euro sind nicht wenig, aber das wird definitiv noch ein Brüderchen bekommen^^
Scheint wohl Acog paarungszeit zu sein wa? :D
Ne aber im Ernst mit dem G&P kannst du wirklich nichts verkehrt machen. Und wenn du überlegst das du bei nem Strike was ja auch schon 100+ kostet nach kurzer Zeit wieder Investieren musst, ist der Preis schon gar nicht mehr so hoch.


Death or Glory

Flo

AWSS

Beiträge: 322

Wohnort: Aachen

140

Freitag, 3. Juni 2011, 18:44

soooooo,
ich habe nun lange abgewogen und geforscht...

ich suche ein Reflexvisier/Rotpunktvisier, dessen Gläser entspiegelt sind und welches wirklich allwetter fest ist;

solche Ansprüche erfüllt keine Optik aus dem Airsoftbereich somit standen für mich 3 Optiktypen zur Auswahl...

eines dieser unter 300 Euro zu kriegen grenzt an Seltenheit und Wunder...

Eotech 512

Zeiss Z Point (keine entspiegelten Gläser)

Aimpoint Comp (verschiedene Versionen)


ich tendiere zum Aimpoint da alle Foren auch das Aimpoint dem Eotech vorziehen...wobei das allgemein jeder für sich entscheiden sollte...dennoch;

bitte um Tips und tricks wie wann und wo man soetwas gebraucht bekommen kann außer ebay, egun...

der "used-look" ist mir egal...unabhängig wie zerkratzt die oberfläche vllt ist insofern Linse und anderes nicht beeintrtächtigt ist

jäger und sportwaffenseiten habe ich bereits vergebens abgegrasst...

bitte um vorschläge..insbesondere der Aimpoint comp egal ob nun comp bis comp 4...

danke im vorraus

Mfg Flo

Ähnliche Themen

Lesezeichen: