Samstag, 18. August 2018, 12:01 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WE Airsoft Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kill(STN)

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

1

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:05

Fragen zum WE Hk416 Tuning

Hallo ich hebe eine Frage bezüglich meines WE Hk416´s.
Ich möchte das es zuverlässiger läuft. Ich dachte an einen neuen Cylinder da dieser aus Messing ist und ich gelesen habe das diese nicht besonders zuverlässig sein sollen. Ebenso würde ich gerne einen neuen Innenlauf sowie Hop-up unit verbauen.

Jetzt meine eigentliche Frage. Zu welchen Teilen würdet ihr mir am ehesten raten?

2

Dienstag, 12. Juli 2011, 16:40

Hab noch nie gehört dass man den "cylinder" so wie du ihn nennst austauschen könnte (korrekte Bezeichunung dieses Teils ist brass tube). Einzig das Umrüsten auf OPen Chamber würde dir den Vorteil verschaffen, dass der Cooldowneffekt nicht so schnell eintritt. Allerdings ist das CC Kit für M4/M16/416 noch nicht in De verfügbar.

Innenlauf ist sehr empfehlenswert. Ich persönlich rate immer zum JBU 6.01. Weniger Gasschlupf, dadurch mehr Power und durch die engeren Toleranzen besserer Streukreis ! Hop-Up Kit nimmste am Besten das Stinger Kit von Ra tech.
Und um deiner 416 den letzten Schliff in Punkto Zuverlässigkeit zu verpassen noch verstärkte Stahlteile, oder wenns der Geldbeutel hergibt gleich die complete Triggerbox von Ra-Tech !

Noch Fragen ?



Cock,lock and rock !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HardyHard« (13. Juli 2011, 15:52)


Gambit

Springpistole

Beiträge: 82

Wohnort: Neuss

3

Dienstag, 12. Juli 2011, 17:25

Hab noch nie gehört dass man den "cylinder" so wie du ihn nennst austauschen könnte (korrekte Bezeichunung dieses Teils ist brass tube). Einzig das Umrüsten auf Closed Chamber würde dir den Vorteil verschaffen, dass der Cooldowneffekt nicht so schnell eintritt. Allerdings ist das CC Kit für M4/M16/416 noch nicht in De verfügbar.
Closed Chamber? Meinst du vielleicht Open Chamber
#drill# Wo zur Hölle bleibt die :we: P90 :sauer_elch:

Kill(STN)

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

4

Dienstag, 12. Juli 2011, 18:20

Habe noch eine Frage:

Ich würde gerne dieses NPAS-Kit verbauen aber drunter steht nur für die WE Modelle M4, M16 und T91. Heist das jetzt das es nicht in mein WE Hk416 verbaut werden kann?

http://www.sniper-as.de/new/index.php?c=product&id=695602

Vendetta

Erbsenpistole

Beiträge: 40

Wohnort: Austria

5

Dienstag, 12. Juli 2011, 20:03

Die HK416 hat das innenleben von ner M4.
Also was für M4´s ist, passt auch bei deiner HK416

Kill(STN)

Erbsenpistole

Themenstarter Themenstarter

6

Dienstag, 12. Juli 2011, 21:14

Ok danke für die Antwort.

7

Mittwoch, 13. Juli 2011, 15:52

@ Gambit : Natürlich Open Chamber ! Danke !



Cock,lock and rock !

Ähnliche Themen

Lesezeichen: