Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:25 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Jighad

Erbsenpistole

21

Freitag, 13. November 2009, 16:39

Das TSC Power Device taugt nichts.
Zumindest kann ich bei mir die FPS nicht einstellen, da das Gewinde auf dem Gestänge einfach zu kurz ist.
Vllt. scheitere ich ja auch an der Technik.

kPack

Erbsenpistole

22

Freitag, 13. November 2009, 17:33

Hmm ich und ein Team Kollege haben bestimmt jeder schon 20 Mags durch und funtz einwandfrei, keiner hat die oben genannten Probleme. Werde die Tage mal nochmal ausgiebig damit schießen und dann nochmal schreiben ob alles rund läuft. Aber bis jetzt TOP

Jighad

Erbsenpistole

23

Freitag, 13. November 2009, 17:36

Funktioniert ja auch. Nur lassen sich eben nicht die FPS regulieren.

kPack

Erbsenpistole

24

Freitag, 13. November 2009, 22:31

klar wieso sollten die sich nicht regulieren lassen ? ich kann von 500 bis 100 Fps drehen man verstellt ja part 42 kann es aufdrehen oder zu drehen und auch beim schießen verstellt sich das nicht habe einen mini Tropfen locktide drauf und nach dem trocknen wieder gelößt so das sich part 42 schwerer drehen läßt und somit nich beim schießen verstellt. Funzt bei mir und meinem Teamkollegen einwandfrei. Habe jetzt nochmal 6 mags durch und Top also ka was manche da einstellen oder falsch machen.

Beiträge: 366

Wohnort: SB

25

Samstag, 14. November 2009, 09:37

RE: RA Tech Einstelbares Nozzle

Zeig mal bitte ein paar "gute" Bilder von deinem EInbau. Würde mich jetzt echt mal interessieren.
Hi

Wir haban heute die RA Tech Nozzels erhalten, wunderbar Verpackt und sind auch aus einem anderen Material als die Original Nozzels und das Part 42 ist auch verbessert. Ein Schlüssel zum einstellen liegt auch bei. Kann dies nur jedem empfehlen da absolut TOP verarbeitet und TOP Material. Endlich kann man die Leistung von 0-500 Fps regulieren. Hatte auch das TSC einstell Nozzle und kann nur sagen ist gegen das RA Tech einfach nur Dreckkkkk.

Hier mal ein Link

http://www.ratech.com.tw/store/product.php?id_product=266
(dies ist der link für die M4 gibt es aber auch für die Scar)

Endlich kann man die M4 und die Scar überall skirmen da man mit einem dreh die FPS regulieren kann :party:





Phil

Erbsenpistole

26

Dienstag, 23. Februar 2010, 23:49

Auch wenn der Thread schon ein paar Tage alt ist...

welches NPAS brauche ich denn für meine CO2 ready WE M4? Gibt ja Version 1 und 2 von RA-Tech.

Nookie

unregistriert

27

Mittwoch, 24. Februar 2010, 07:47

das co2 valve ist version2.
aber jeder dreher macht dir für ein dankeschön ein m3 gewinde in dein "ventil innenteil", sodass du da eine schraube einsetzen kannst die das gleiche wie das ta-tech teil verrichtet nur eben nicht so viel kostet :)

28

Freitag, 26. Februar 2010, 20:43

is das ding nicht dasselbe wie das TS Custom - Adjustable Power Device, das man bei sniper kaufen kann ?


Solange du den Mund hältst, weiss niemand, dass du nichts weisst.
(Odins Hávamál)

Beiträge: 243

Wohnort: Karlsland

29

Freitag, 26. Februar 2010, 21:13

Da steht nur für M4, auf dem Video wird es aber in eine Scar eingebaut ???

Ein paar Teile täten mich interessieren. Meine Schwester kommt nämlich ende März zu Besuch und da könnte Sie mir ein paar sachen aus Asien mitbringen :whistling:
SCHWARZ-L

30

Freitag, 26. Februar 2010, 21:57

hehe nice :P
so viel glück hatte ich noch nie, aber vielleciht fliege ich selber mal dahin in urlaub


Solange du den Mund hältst, weiss niemand, dass du nichts weisst.
(Odins Hávamál)

Hal Brown

Forenkenner

Beiträge: 1 256

Wohnort: Hülser Hill

32

Samstag, 27. Februar 2010, 13:46

RA Tech baut das einstellbare Nozzle ja auch in ihre Custom-PDW ein, haben aber keine spetielle Variante dafür im Angebot.
Frage an die Techniker:
Welche Version nimmt man denn da?
Die fürs M4 oder die fürs Scar?
Motivation durch Entsetzen,
Lernen durch Schmerz




Nookie

unregistriert

33

Samstag, 27. Februar 2010, 14:08

wenn ich das richtig sehen kommt wohl nur scar in frage.

Ähnliche Themen

Lesezeichen: