Samstag, 22. September 2018, 13:56 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

Themenstarter Themenstarter

1

Montag, 10. August 2009, 21:27

TS Custom Bolt Catch Plates

Dieses Produkt ist bei Sniper Airguns erhältlich.

Diese recht einfache Maßnahme erhöht die Zuverlässigkeit des Bolt Catchs. Es kann gelegentlich vorkommen, daß der Bolt Catch bei leerem Magazin nicht auslöst und die Waffe leer weiterschießt. Die TS Custom Bolt Catch Plates haben eine verdickte "Spitze", die den Bolt Catch sicher aktiviert und sich nicht so schnell abnutzt.



Schritt 1:
Den Magazinboden entfernen. Dies geht bei beiden Magazinarten (CO2 und Greengas) gleich.



Schritt 2:
Im Inneren befindet sich eine Vierkantschraube, die den Gastank an der Magazinhülle fixiert. Diese herausdrehen.



Schritt 3:
Das Magazin so drehen, daß kleine Schieber oben liegt und den Gastank zwei Zentimeter hochschieben. Nun kommt das Gestänge für den Bolt Catch zum Vorschein.



Schritt 4:
Die alte Bolt Catch Plate vorsichtig mit einem Schraubenzieher abhebeln.



Schritt 5:
Die neue Bolt Catch Plate läßt sich einfacher aufsetzen, wenn man mit einer Hand die BB-Zuführung eindrückt.



Schritt 6:
Nun nur noch das Magazin wieder zusammenschrauben. Fertig!

Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

2

Donnerstag, 10. September 2009, 19:10

Hallo,

ich habe die Catchplates eingebaut. Allerdings funktioniert der Boltcatch jetzt wesentlich ungenauer als vorher. Z.t. bleibt der Verschluss bei der letzten Kugel offen, beim anderen Magazin funktioniert er gar nicht.

Irgendeine Idee an was das liegen könnte?

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

Themenstarter Themenstarter

3

Donnerstag, 10. September 2009, 19:32

"Bei der letzten Kugel" heißt, daß die letzte Kugel noch im Magazin ist?!? Das wäre ungewöhnlich...

Was die Funktion des Bolt-Catchs angeht, kommt es wohl ganz stark darauf an, wie das Magazin im Schacht sitzt, ich habe bei mir gemerkt, daß es etwas Spiel hat. Und ein bis zwei Millimeter reichen aus, daß der Bolt Catch nicht mehr geht.Da hilft es dann, etwas am Magazin zu ziehen, damit es immer die gleiche Position hat.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

4

Donnerstag, 10. September 2009, 21:03

Genau, eine bleibt noch im Magazin. Allerdings nur bei einem Magazin, bei dem anderen funktioniert der Bolt catch einfach nicht.

Ich probiere das mit dem ziehen mal aus. Es ist trotzdem ungewöhnlich das die OEM Teile funktionieren und das Tuning Produkt versagt.

Elchinator Männlich

Administrator

Beiträge: 5 995

Wohnort: Düsseldorf

Themenstarter Themenstarter

5

Donnerstag, 10. September 2009, 21:16

Wundert mich jetzt auch, denn bei mir haben alle drei Magazine funktioniert. Du solltest auch mal prüfen, ob die "internals" des Magazins richtig in der Hülle sitzen. Wie gesagt, da geht es um Millimenter.
Mit freundlichen Grüßen
Elchinator

<- NSA/XKeyScore jamming active

6

Freitag, 11. September 2009, 10:50

Ich habe jetzt nochmal alles überprüft. Leider funktioniert es immer noch nicht.

Nächste Woche habe ich etwas mehr Zeit, dann schaue ich mir das vielleicht nochmal genauer an. Sonst baue ich einfach wieder die OEM Teile ein.

Danke für die Hilfe. :)

scorp

Erbsenpistole

Beiträge: 21

Wohnort: Mainz

7

Freitag, 25. September 2009, 14:06

Hallo,
gibt es jemand der noch die Bolt Catch Platten verbaut hat, und seine Erfahrung berichten kann?

Ich hab auch große Probleme das bei meinen 6 Magazinen der Bolt Catch meist nicht funktioniert beim letzten Schuß; lohnt sich der kauf?

Danke!
ciao der scorp :mafiosi:
-->Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, und dienen der Unterhaltung<--

Beiträge: 366

Wohnort: SB

8

Freitag, 25. September 2009, 14:56

Habt ihr/ du es schon damit versucht. Ab Beitrag Nr.7
Boltcatchproblem





scorp

Erbsenpistole

Beiträge: 21

Wohnort: Mainz

9

Sonntag, 27. September 2009, 10:12

'Moin,

habs bei meiner Scar überprüft, die Ecken sind nciht abgerundet, mit scheint wirklich, das der BoltCatch Hebel (Part 100) manchmal nciht hoch genug gedrückt wird, so das er Bolt Carrier gefangen werden kann; oder, nur eine Vermutung von mir, das der Bolt Carrier nicht weit genug zurück gleitet....
ciao der scorp :mafiosi:
-->Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, und dienen der Unterhaltung<--

Beiträge: 231

Wohnort: Gifhorn/ Hamburg

10

Montag, 28. September 2009, 19:54

Lohnt es sich die Bolt Catch Plates zu verbauen, wenn man bis jetzt noch keine Probleme mit Malfunctions am Mechnanismus feststellen konnte?
Sind die vielleicht gleichzeitig noch verträglicher für die Mechanik des Verschlusses?

It has been said that in war a man's brain turns into water and pours out his ears. And all he goes on is instinct.

Beiträge: 366

Wohnort: SB

11

Montag, 28. September 2009, 19:58

Ich kann ich nur eins sagen "Never change a running system"!





Beiträge: 231

Wohnort: Gifhorn/ Hamburg

12

Montag, 28. September 2009, 20:10

Alte AEG-Weisheiten :D , werde ich dann so bis zum Total Failure der Bolt Catch Funktion lassen.

It has been said that in war a man's brain turns into water and pours out his ears. And all he goes on is instinct.

Beiträge: 366

Wohnort: SB

13

Montag, 28. September 2009, 20:20

Ich muss leider eingestehen, dass ich bei den AEG´s das Sprichwort nie beherzigt habe. Nicht falsch verstehen, ich spreche nicht von astronomischen Fps Zahlen, eher den austausch auf Haltbarkeit etc. :D





Beiträge: 231

Wohnort: Gifhorn/ Hamburg

14

Montag, 28. September 2009, 20:34

Das sind so Dinge, zu denen ich mich ebenfalls als schuldig bekenne. Abgesehen von einem nachhaltigen Trickle Down beim Tuning (--> einer fängt an, alle machen es nach um effektiv mithalten zu können) und zum Upgrade der Haltbarkeit bei teilweise miserabelen Internals, wie zum Bleistift der Classic Army G36 Piston out of the box, ist da nix verwerfliches dran zu sehen.

It has been said that in war a man's brain turns into water and pours out his ears. And all he goes on is instinct.

scorp

Erbsenpistole

Beiträge: 21

Wohnort: Mainz

15

Freitag, 2. Oktober 2009, 14:08

Buh,

ich habe mir die Dinger jetzt bestellt geabt und verbaut; leider muß ich melden das ich weder ein positive, noch eine negative ;) Verbesserung habe. Funktioniert genauso gut oder schlecht wie vorher...... ???
ciao der scorp :mafiosi:
-->Rechtschreibfehler sind beabsichtigt, und dienen der Unterhaltung<--

16

Freitag, 16. Oktober 2009, 16:16

Ich hab die Dinger jetzt auch verbaut und bin possitiv von den kleinen Teilen überzeugt. Mit den standart Teilen hatte ich Anfangs auch keine Probleme, allerdings nur solange wie ich im Keller schoß. Im Feld hatte ich schon den ein oder anderen Außsetzer was ich leicht nervig fand.



Preis ist allerdings recht hoch für 3 kleine Metallspitzen.

[AIG]Cybershot Männlich

Erbsenpistole

Beiträge: 15

Wohnort: Regensburg

17

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 13:16

Hab mir die Teile auch verbaut, nachden ich das Problem hatte, das der Bolt nicht mehr hinten blieb beim leeren Mag...

In der Hoffnung das die Plätchen es richten, ging ich letztes WE voller Elan ans Werk und siehe da "Sch***edr**k" :D , der Bolt bleibt immer noch nicht vorshriftsgemäß hängen...



Woram kanns noch liegen? Bin für jede Hilfe offen :thumbsup:



MfG



[AIG]Cybershot

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GhostOfWar« (22. Oktober 2009, 13:48)


18

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 13:47

Feder des BoltCatch kürzen und danach auseinander ziehen oder das hier.

Lesezeichen: